Stellungen

1. Moa seogi (Geschlossene Stellung)

 

Beide Füße berühren sich an der Innenseite, Beine sind gestreckt. Das Körpergewicht ist auf beide Beine gleichmäßig verteilt.

2. Kibon junbi seogi (Bereit-Stellung)

 

Die Füße stehen parallel und Schulterbreit nebeneinander. Das Körpergewicht ist auf beide Beine gleichmäßig verteilt.

3. Ap seogi (Schrittstellung)

 

Die Breite zwischen den beiden Füßen entspricht der Länge eines Geheschritts. Das Körpergewicht ist auf beide Beine gleichmäßig verteilt.

4. Apgubi seogi (Vorwährtsstellung)

 

Beide Füße stehen vollständig auf dem Boden. Das hintere Bein ist gestreckt, das vordere Bein leicht gebeugt. Das meiste Körpergewicht liegt auf dem Vorderfuß.

5. Juchum seogi (Reiterstellung)

 

Beide Füße stehen parallel zueinander. Das Körpergewicht ist auf beide Beine gleichmäßig verteilt.

6. Dwitgubi seogi (Rückwährtsstellung)

 

Beide Füße stehen fest auf dem Boden. Das Körpergewicht liegt zu 1/3 auf dem Vorderfuß und zu 2/3 auf dem hinteren Fuß.

6. Beom seogi (Tigerstellung)

 

Die Ferse des vorderen Fußes wird angehoben. Das Knie des hinteren Beines wird gebeugt, dadurch ist der Körper abgesenkt. Das Körpergewicht liegt zu 10 % auf dem Vorderfuß und zu 90 % auf dem hinteren Fuß.

Aktuelles

Vom 15.07. bis zum 26.07. bleibt die Sportschule geschloßen.

Ab dem 29.07. bis zum 23.08. findet das Training ausschließlich nur Montags, Mitwochs und Freitags statt. In diesem Zeitraum trainieren alle Kinder in einer Gruppe ab 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr.

Ab den 26.08 findet das Trainig zu den gewohnten Trainingszeiten wieser statt.